BDO teilt die Verschmelzung mit Moore Stephens in Tschechien mit

29.10.2019

Prag, den 29. Oktober 2019: Mit Wirkung vom 1. 1. 2020, bündeln BDO und Moore Stephens in Tschechien ihre Kräfte. Die Verschmelzung ist Bestandteil der gipfelnden Strukturveränderung des BDO-Netzwerkes mit dem Ziel das Niveau des gesamten Dienstleistungsangebots zu erhöhen. Nach der Verschmelzung werden beide Firmen unter dem Handelsnamen BDO tätig sein. Petr Slavíček, managing Partner […]


Weiterlesen

Vermeidung von Problemen mittels Sachverständigengutachten

12.1.2018

Unsere Praxiserfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass „im Vorfeld “ gefertigte Gutachten künftig besser argumentativ helfen können, als Gutachten die erst erstellt werden, wenn ein Problem bereits aufgetaucht ist. Im Allgemeinen handelt es sich um Gutachten, die die Gesellschaft oder ihre Geschäftsleitung in Schutz nehmen, und zwar im Bereich Zivil- (Handels-), Steuer- und Strafrecht.


Weiterlesen

Das Verfassungsgericht strich das Gesetz über die elektronische Umsatzerfassung

5.1.2018 Petr Linx Petr Linx

Die Erfassung von Zahlungen mit Karte wurde aufgehoben. Steuerpflichtige die in die 3. und 4. Anlaufphase der Erfassungspflicht hineinfallen, müssen die Umsätze (bisher?) nicht erfassen.  Ferner befasste sich das Gericht mit Problematiken der Umsatzsteueridentifikationsnummer bei natürlichen Personen und Einschränkung des willkürlichen Erlasses von Verordnungen. Das Verfassungsgericht der Tschechischen Republik fasste in seiner Entscheidung vom Dezember […]


Weiterlesen

Moore Stephens verschmilzt mit Tax Consulting Brno

2.1.2018

Prag, 1. Januar 2018: Die Steuerberatungsgesellschaften Moore Stephens und Tax Consulting Brno bündeln Kräfte und werden zu einer Gesellschaft. Die Vertreter der Moore Stephens s.r.o. und Tax Consulting Brno, spol. s r.o. (nachfolgend „TCB“ genannt) vereinbarten die Verschmelzung beider Firmen zum 01. 09. 2017. Das Ergebnis der Verschmelzung wird eine Beratungsgesellschaft mit 220 Mitarbeitern, 15 […]


Weiterlesen

Neue Verstärkungen von Moore Stephens in Prag

11.12.2017

Prag, den 11. Dezember 2017: Herr Martin Houska wird neuer Partner von Moore Stephens. Die Firma ernannte zugleich eine neue Betriebsleiterin, Frau Zuzana Prokopcová. Die Moore Stephens s.r.o. beschloss die Bestellung eines neuen Partners, Herrn Martin Houska. Sein Fachgebiet ist Steuerberatung, Gestaltung von grenzüberschreitenden Steuerstrukturen und die Durchführung von komplexen Unternehmenstransaktionen. Zusammen mit Martin Houska […]


Weiterlesen

Entsendung und Überlassung von Arbeitskräften nach Österreich

1.12.2017 Mag. Florian Würth Mag. Florian Würth

Eine Entsendung nach Österreich liegt vor, wenn ein Arbeitgeber zur Erfüllung einer vertraglichen Verpflichtung seine Mitarbeiter vorübergehend an einem anderen Arbeitsort einsetzt. Davon zu unterscheiden ist die grenzüberschreitende Arbeitskräfteüberlassung. Diese liegt vor, wenn ein Arbeitgeber (Überlasser) seine Arbeitnehmer einem Dritten (Beschäftiger) zur Erbringung von Arbeitsleistungen zur Verfügung stellt. Folgende Vorschriften und Bestimmungen sind bei Entsendungen […]


Weiterlesen

Entsendung von Arbeitnehmern aus den EU-Staaten nach Frankreich

1.12.2017 Edith Causemille

Verschiedene Gesetze (Loi Macron im August 2015 und Loi Travail im August 2016) sowie darauffolgende Rechtsverordnungen haben in den letzten Monaten die im Rahmen der Entsendung von Arbeitnehmern nach Frankreich geltenden Regelungen weitgehend verschärft. Damit sollen u.a. Schwarzarbeit und Dumpinglöhne bekämpft werden. Der Begriff „Entsendung“ ist dabei sehr breit gefasst und deckt im Prinzip alle […]


Weiterlesen

Steuerliche Aspekte der Mitarbeiterentsendung nach Deutschland

1.12.2017 Christian Kracylo

Der Einsatz ausländischer Mitarbeiter („Inbounder“) in Deutschland nimmt stetig zu. Damit gehört dieser Themenkomplex zunehmend zum Alltag deutscher und ausländischer Unternehmen und stellt diese vor vielfältige Herausforderungen. Sowohl ein Einsatz im Rahmen einer Mitarbeiterentsendung, die Einstellung eines ausländischen Mitarbeiters oder die Tätigkeit in Deutschland bei einer Dienstreise – jeder dieser Fälle zieht steuerliche Konsequenzen nach […]


Weiterlesen

Entsendung von Arbeitnehmern aus den EU-Staaten nach Slowakei

1.12.2017 Martin Kiňo Martin Kiňo

Die Frage der Probleme der grenzüberschreitenden Entsendung von Arbeitnehmern ist gegenwärtig ein sehr aktuelles Thema im Hinblick auf die komplizierten rechtlichen Regelungen des Landes des Empfängers, aus denen viele Pflichten nicht nur im Bereich des Arbeitsrechts, des Sozialversicherungsrechts und des Steuerrechts, sondern auch im Bereich anderer rechtlicher Vorschriften hervorgehen. Zu bedeutenden Änderungen der Regelung der […]


Weiterlesen

Entsendung von Arbeitnehmern aus den EU-Staaten nach Tschechien

1.12.2017 Jana Heranová Jana Heranová

Die Entsendung der eigenen Arbeitnehmer stellt in den meisten Fällen eine erhebliche Vereinfachung gegenüber der Möglichkeit dar, auf dem ausländischen Markt als Arbeitgeber tätig zu sein. In Tschechien besteht keine gesetzliche Meldepflicht, auf Grund deren es nötig wäre, vor der Entsendung   des Arbeitnehmers ihn beim Zollamt oder einer anderen speziellen Behörde anzumelden. Trotzdem ist die […]


Weiterlesen
1 2 3 8

Latest European Tax News:

Nahrávám...
© 2019 Moore Stephens. All rights reserved. Sitemap Datenschutz-Bestimmungen Design by aboutblank - creative web design