Förderung der Investitionen in erneuerbare Energiequellen für kleine und mittlere Unternehmen

14.6.2019

Im Mai wurde der aktualisierte Zeitplan der Aufrufe im Rahmenprogramm Wettbewerbsfähigkeit und Innovation des Ministeriums für Industrie und Handel veröffentlicht.

Im Rahmen dieses Programms wird für Juli die Veröffentlichung des insgesamt V. Aufrufes im Unterprogramm „Erneuerbare Energiequellen“ geplant, es wird eine Reihe von Teilaktivitäten im Bereich EEQ gefördert.

Die Veröffentlichung ist für den 1. 7. 2019 geplant, die Anträge selbst sind dann vom 2. 9. 2019 bis 31. 3. 2020 zu stellen.  Für die Anträge gibt es nur eine Runde und sie werden nach der Eingangsreihenfolge gefördert. Förderfähige Antragsteller sind nur kleine und mittlere Unternehmen. Dem entspricht auch das Fördervolumen. Nähere Informationen werden zum Datum der Aufrufveröffentlichung bekannt gegeben.

Art der EEQ – geförderte Aktivitäten Fördervolumen (CZK)
Errichtung von Windkraftanlagen 400.000.000
Installierung von Sonnenkollektoren 30.000.000
Installierung von Wärmepumpen 30.000.000
Errichtung und Renovierung von Biomasse-Heizanlagen 50.000.000
Errichtung und Modernisierung von kleinen Wasserkraftwerken 30.000.000
Errichtung und Modernisierung von Biomasse-Anlagen für kombinierte Strom- und Wärmeerzeugung 75.000.000
Errichtung von Wärmeleitungen aus Biogasanlagen 25.000.000

Neben den EEQ wird am 1. 7. 2019 auch der V. Aufruf im Programm Energieersparnisse veröffentlicht.

 

Quelle: Ministerium für Industrie und Handel              




Weitere Artikel des Verfassers Petra Klůnová

© 2019 Moore Stephens. All rights reserved. Sitemap Datenschutz-Bestimmungen Design by aboutblank - creative web design