Neue Aufrufe im Rahmenprogramm Wettbewerbsfähigkeit und Innovation

19.12.2018

Im November veröffentlichte das Ministerium für Industrie und Handel den aktualisierten Zeitplan der Aufrufe in seinem Rahmenprogramm, auf Grunde dessen neue Aufrufe für die Antragsstellungen auf Förderung veröffentlicht wurden. Weitere Aufrufe sind Ende des Jahres vorgesehen.

Im Rahmen der neuen Aufrufe werden 900 Mio. CZK für die Projekte im Bereich Elektromobilität, Energieakkumulation, sekundäre Rohstoffe und Biogassaufbereitung zu Biomethan bereitgestellt. Anträge können bis Mai 2019 bzw. bis September 2019 bei Projekten der Biogasaufbereitung gestellt werden.  Die Förderung können Unternehmen gleich welcher Höhe einschließlich öffentlicher Unternehmen beantragen.

Förderung für kleine Unternehmen, die im Zeitraum vom 01.01.2014 bis 31.12.2017 entstanden sind, und zwar für die Anschaffung neuer Maschinen, technologischer Anlagen und Ausstattung. Anträge können vom Januar bis Mai 2019 gestellt werden.

Das Programm fördert die individuelle Teilnahme kleiner und mittelgroßer Unternehmen an ausländischen Ausstellungen und Messen, die Förderung ist u.a. für den Transport von Exponaten, Ständen und deren Ausstattung zu Messen und Ausstellungen im Ausland oder für Marketing- und Werbematerialien bestimmt. Anträge werden durchlaufend vom März bis Mai 2019 gestellt, der geplante Fördervolumen beträgt 200 Mio. CZK.

Der zweite Aufruf dieser Fachrichtung mit einem Fördervolumen von 700 Mio. CZK ist wieder für Automatisierung und Digitalisierung der Produktionsabläufe in kleinen und mittelständischen Unternehmen bestimmt. Anträge sind vom März bis Mai 2019 zu stellen.

Quelle: Ministerium für Arbeit und Handel




Weitere Artikel des Verfassers Petra Klůnová



© 2019 Moore Stephens. All rights reserved. Sitemap Datenschutz-Bestimmungen Design by aboutblank - creative web design